TPD2 und die Konsequenzen für Dampfer

TBD2Widerstand scheint zwecklos, denn unaufhaltsam konnte sich die neue Tabakprodukterichtlinie ihren Weg in nationales Recht bahnen. Nein, das Dampfen wird nicht verboten, es wird langsam aber sicher vom Brüsseler Regulierungswahn stranguliert. Dreh- und Angelpunkt der neuen Tabakprodukterichtlinie ist aus Sicht der Dampfer Artikel 20, denn dieser beschäftigt sich explizit mit der E-Zigarette.

Wer diese Entwicklung schon länger verfolgt, für den dürfte eines mittlerweile offensichtlich geworden sein: Brüssel hat mit der Regulierung der E-Zigarette unmissverständlich klargemacht, dass ihm wirtschaftliche Interessen wichtiger sind als die Gesundheit seiner Bürger. Der Beweis dafür ist erbracht und kann schwarz auf weiß in der EU-Richtlinie 2014/40/EU nachgelesen werden.

Das neue Tabakgesetz kommt: Wie geht es nun weiter?

Der Deutsche Bundestag hat seine Faktenresistenz einmal mehr unter Beweis gestellt: TPD2 kommt und wird in Form des neuen Tabakgesetzes wohl einige Veränderungen mit sich bringen. Beim derzeit vorliegenden Gesetz handelt es sich um eine 1:1-Umsetzung der TPD2 (EU-Richtlinie 2014/40/EU). Sämtliche EU-Mitgliedsstaaten sind dazu verpflichtet, diese Richtlinie in nationales Recht umzuwandeln. Damit ist es jedoch noch längst nicht getan, denn der Bundesregierungen stehen über die Durchführungsverordnungen noch Möglichkeiten zur Verfügung, die Angelegenheit für uns Dampfer noch weiter zu verschärfen. Über diese Durchführungsermächtigungen stehen uns womöglich noch Verschärfungen ins Haus, die über jene der TPD 2 weit hinausgehen können.

Und genau an dieser Stelle muss der Kampf künftig weitergeführt werden! Wir wissen nur zu gut, dass Pötschke-Langer, Mortler und Konsorten auch vor gezielter Desinformation nicht zurückschrecken. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis es wieder zu „gut gemeinten Regulierungen“ kommen wird. Auf der anderen Seite hat auch die Dampfer-Community schon mehrmals unter Beweis gestellt, dass sie Widerstand leisten kann. Das letzte Wort ist also noch lange nicht gesprochen!

Artikel 20 – was steht uns da bevor?

Als sicher kann derweil gelten, dass es zu einer Umsetzung des Artikels 20 der TPD 2 kommen wird. Die Folgen davon sind vielfältig: Künftig wird cheap nba jerseys es keine Liquids mit einem Nikotinanteil von mehr als 20 Prozent mehr geben dürfen. Die Obergrenze liegt also fortan bei 20 mg pro Milliliter. Wer gerne auf Vorrat wholesale jerseys kauft, wird eine neue Obergrenze beim Inhalt verkraften müssen, denn maximal dürfen nur noch 10 ml pro Fläschchen abgegeben werden. Bei einsetzbaren Patronen und Einwegkartuschen ist die Grenze noch niedriger: maximal 2 Milliliter dürfen es in Zukunft noch sein. Eine weitere Änderung betrifft die Zusammensetzung von Liquids. Laut TPD 2 ist es verboten, den Liquids Farbstoffe, Vitamine und Stimulanzien beizumischen.

Auch die Verpackungen müssen künftig nach staatlichen Reglements gestaltet sein, indem mindestens ein Drittel der Verpackungsoberfläche mit Warnhinweisen bedruckt sein muss, die über die Shade Gefährlichkeit von Nikotin Aufschluss geben. Noch zu verkraften ist die Vorgabe, dass Liquidfläschchen sowohl kinder- und manipulationssicher als auch bruch- und auslaufsicher sein müssen. Des Weiteren muss der Packung ein Beipackzettel beigefügt werden, aus dem eine Reihe festgelegter Informationen hervorgehen muss.

Ein kleiner Trost: Es gibt Übergangsfristen. Die Produktion darf noch bis November 2016 so weitergehen wie bisher. Der Abverkauf ist noch bis Mai 2017 möglich. Der von Panik getragene Hamsterkauf darf also vorerst noch ausbleiben. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass der Angabe von Mindesthaltbarkeitsdaten auf Liquids bald eine hohe Bedeutung zukommen wird.

Langfristig ist zu erwarten, dass vor allem kleinere Hersteller durch das dichter werdende Netz an Restriktionen an den Rand der Insolvenz oder sogar darüber hinaus gedrängt werden. Hersteller, Importeure und Vertreiber von elektronischen Zigaretten müssen beispielsweise ein System einrichten und erhalten, das der Erhebung von allen vermuteten schädlichen Auswirkungen dienen soll.

Dämpfer für Dampfer – das Werbeverbot

Zuletzt noch eine Änderung, deren Tragweite vor allem in der Community mit ihren zahlreichen Beiträgen noch nicht abzusehen ist: Die Werbung für E-Zigaretten im öffentlichen Raum soll künftig verboten werden. Es lässt sich nur schwer abschätzen, inwieweit dies private Webseiten, die sich mit dem Dampfen beschäftigen, betreffen wird. Ebenso könnten die Videos gleichsam bekannter wie geschätzter YouTuber aus dem Netz verschwinden, um etwaigen rechtlichen Konsequenzen zu entgehen.

Im schlimmsten Fall ist mit Abmahnungen zu rechnen, mit der in Wegelagerei geschulte „Juristen“ einmal mehr auf fette Beute hoffen dürfen. Aus diesem Grund wird auch dieser Blog, E-Zigarette-Test, in absehbarer Zeit die Pforten schließen. Ich möchte daher allen Lesern danken, die während der letzten drei Jahre zum Erfolg dieses Blogs beigetragen haben. Ich hoffe, mit meinen Artikeln möglichst vielen Dampfern geholfen zu haben. Sei es, um ihnen den Einstieg in die Welt des Dampfens zu ebnen oder praxisrelevante Ratschläge zu bieten, die das Dampferlebnis weiter verbessern.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterest<a class="synved-social-button synved-social-button-share Cheap nfl Jerseys synved-social-size-48 synved-social-resolution-single synved-social-provider-linkedin nolightbox“ data-provider=“linkedin“ target=“_blank“ rel=“nofollow“ title=“Share on Linkedin“ href=“http://www.linkedin.com/shareArticle?mini=true&url=http%3A%2F%2Fe-zigarette-test.net%2Findex.php%2Fwp-json%2Fwp%2Fv2%2Fpages%3Fpage%3D1&title=TPD2%20und%20die%20Konsequenzen%20f%C3%BCr%20Dampfer“ style=“font-size: 0px; width:48px;height:48px;margin:0;margin-bottom:5px;margin-right:5px;“><img alt="linkedin" title="Share on Linkedin" nba jerseys sales class=“synved-share-image synved-social-image synved-social-image-share“ width=“48″ height=“48″ style=“display: inline; width:48px;height:48px; margin: 0; padding: 0; border: none; box-shadow: none;“ src=“http://e-zigarette-test.net/wp-content/plugins/social-media-feather/synved-social/image/social/regular/96×96/linkedin.png“ />mailby feather

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.